Ihr Reisespezialist für Formentera and Ibiza

touristicservice Service-Hotline +49 (0)211 312041
Schnellsuche

Porto Saler

Die Ortsbezeichnung Porto Saler geht auf den römischen Hafen „Portus Salarius“ zurück, in dem Salinensalz und gesalzene Fische auf Schiffe verladen wurden. Heute ist der Ort im Nordwesten der Insel, zwischen La Savina, wo man mit der Fähre ankommt, und Las Salinas gelegen, so klein, daß er auf kaum einer Landkarte zu finden ist; entsprechend still und erholsam ist es in der Gegend.

Obwohl Porto Saler keinen eigenen Badestrand besitzt, sind es nur wenige Kilometer zu mehreren wunderschönen Sandstränden: dem weißen Sandstrand Platja La Savina, an dem zahlreiche Kiefern und schattenspendende Zypressen stehen (ruhig und erholsam); den beiden, teilweise nur ca. 50 m von einander entfernten, an gegenüberliegenden Küsten liegenden kilometerlangen Stränden Platja de ses Illetes (sehr exklusiv) und Platja de Llevant (von Nudisten bevorzugt), mit feinem hellen Sand und kristallklarem Wasser; und dem lebhaften Strand von Es Pujols (siehe dort).

Hier finden Sie Porto Saler: